Traumküste Amalfi Bezirkswanderreise 2017

Die Amalfiküste ist einer der schönsten und beeindruckendsten Küstenstriche Italiens, an der Südseite der Sorrentinischen Halbinsel gelegen. Steil herabfallende Berge beherbergen zauberhafte, malerische Orte wie Positano, Amalfi oder Ravello, die Ausblicke von den Bergen auf das Blau des Tyrrhenischen Meeres suchen ihresgleichen.

Die Wanderreise, unter bewährter Führung von Renate und Erwin, dauerte vom 14.- bis 21. Oktober 2017

 

Schon der Anreisetag bot mit dem Besuch von Pompeji einen ersten Höhepunkt. Unter kundiger Führung der örtlichen Führerin Maria erlebten die Wanderer das Drama des Unterangs sehr intensiv.

  Wanderung auf dem Weg der Götter

Fahrt nach Capri

  Capri, die Faraglionifelsen

 

Über alte Eselspfade durch altes Bauernland.

Insgesamt 25 Teilnehmer, davon 19 aus dem Schwarzwaldvereins-Bezirk Kinzigtal nahmen an der Wanderreise 2017 teil.

Die Amalfiküste bot ein beeindruckendes Landschaftsbild, das Hotel lag hoch über dem Meer und bot herrliche Ausblicke. Die Auswahl der Wanderungen deckte das gesamte Spektrum der Möglichkeiten ab:  Treppenwege an der Küste, alte Eselspfade ins Hinterland oder aber der Weg der Wege:  "Sentiero degli Dei" (Weg der Götter)

Die Küstenorte Positanio und Amalfi sind touristisch besonders ausgeprägt, Ihr Charme und die besondere Lage machten dies aber wieder wett.

Die gesamte Gruppe dankten auf der Heimfahrt den Wanderführern Renate und Erwin sehr herzlich für diese unvergessliche Wanderreise.  Für 2018 wurde ein neues Ziel definiert:  Kroatien.   Hier erfolgt eine ausführlich Info noch getrennt.