Vorgezogene Wahlen bei Frühjahrstagung

Der Bezirk Kinzigtal des Schwarzwaldvereins hielt in Gutach seine Frühjahrstagung ab, zu der die Teilnehmer aus den 11 Ortsgruppen des Bezirkes Kinzigtal vom 1.Bezirksvorsitzenden Werner Hillmann, dem 1. Vorsitzenden der Ortsgruppe Gutach Werner Blum als Gastgeber und vom Bürgermeister Siegfried Eckert herzlich begrüßt wurden.

Im Bezirk Kinzigtal des Schwarzwaldvereins war es schon seit der Herbsttagung bekannt, dass der erste Vorsitzende Werner Hillmann vor Ablauf der Wahlperiode aus Zeitgründen sein Amt zur Verfügung stellt, und so wurde intensiv nach einem Nachfolger gesucht. Jetzt auf der Frühjahrstagung waren die Teilnehmer gespannt, wie es weiterläuft. Und es wurde eine Frau, welche allen bekannt ist, präsentiert: Gabriele Schäfer, 1.Vorsitzende von der Ortsgruppe Oberwolfach, stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig gewählt. Da sie vorher 2.Vorsitzende im Bezirk war, musste dieser Posten auch noch besetzt werden, hier stellte sich Dieter Schäfer zur Wahl und wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Es gab aber noch eine weitere Lücke im Bereich der stellvertretenden Bezirkswegewarte, diese konnte von zwei Interessierten gestopft werden. Es stellten sich Anton Sum von der Ortsgruppe Haslach und Timo Dieterle von der Ortsgruppe Schapbach zur Wahl und wurden gewählt. Somit kann der Bezirk Kinzigtal bis zu den regulären Wahlen im nächsten Jahr ordnungsgemäß weiterarbeiten.
Und es gibt viel zu tun, wie folgende Themen zeigen: Mountainbike-Trails, Premiumwege, zukunftsfähiger Schwarzwaldverein, Schwarzwaldverein 2030, Verlegung von Wanderwegen wegen Windkraftanlagen und diverse Projekte. So stellte die Ortsgruppe Wolfach einen Antrag auf finanzielle Unterstützung für eine Übernachtungsmöglichkeit bei der Hohenlohenhütte. Nach Vorstellung des Projektes vom 1.Vorsitzenden Siegbert Armbruster von der Ortsgruppe Wolfach und Diskussion über die Höhe wurde ein Zuschuss vom Bezirk bewilligt.
Zum Abschluss stellten sich die neuen Teilnehmer zum Gruppenfoto.


Von links: Timo Dieterle, Dieter Schäfer, Gaby Schäfer, Anton Sum, Werner Hillmann